Sandra Nowak

Ich bin der Meinung, dass Coaching nicht vornehmlich etwas mit Zertifikaten, Methoden, Aktions-Tools und Theorie zu tun hat, sondern mit Empathie, mit Offenheit und Lebenserfahrung.

Ein Klient lässt mich im Rahmen eines Coachings tief in seine Seele schauen und ich finde, dass jeder, der Rat und Hilfe bei mir sucht, das Recht hat, zu wissen, dass auch mein Leben nicht immer perfekt lief (und läuft). Ich denke auch, dass gerade all das, was ich erlebt habe, mich zu der Person geformt hat, die ich heute bin.

Meine Ausbildungen

seit 1990
Berufserfahrung als medizinische Fachangestellte, sowohl im Pflegebereich als auch in der Diagnostik tätig
seit 1993
Malerei (teils in nebenberuflicher Selbstständigkeit)
seit 1998
Gesangs- und Bühnenerfahrung
2016
Ausbildung zum Personal und Business Coach nach Dr. Migge (seitdem meine berufliche Haupttätigkeit im Angestelltenverhältnis)
2018
Ausbildung zur zertifizierten betrieblichen Gesundheitsmanagerin
2021
Ausbildung zum Paar- und Familien-Coach

Meine Ausbildungen

seit 1990
Berufserfahrung als medizinische Fachangestellte, sowohl im Pflegebereich als auch in der Diagnostik tätig
seit 1993
Malerei (teils in nebenberuflicher Selbstständigkeit)
seit 1998
Gesangs- und Bühnenerfahrung
2016
Ausbildung zum Personal und Business Coach nach Dr. Migge (seitdem meine berufliche Haupttätigkeit im Angestelltenverhältnis)
2018
Ausbildung zur zertifizierten betrieblichen Gesundheitsmanagerin
2021
Ausbildung zum Paar- und Familien-Coach

Meine Ausbildungen

seit 1990: Berufserfahrung als medizinische Fachangestellte, sowohl im Pflegebereich als auch in der Diagnostik tätig

seit 1993: Malerei (teils in nebenberuflicher Selbstständigkeit)

seit 1998: Gesangs- und Bühnenerfahrung

2016: Ausbildung zum Personal und Business Coach nach Dr. Migge (seitdem meine berufliche Haupttätigkeit im Angestelltenverhältnis)

2018: Ausbildung zur zertifizierten betrieblichen Gesundheitsmanagerin

2021: Ausbildung zum Paar- und Familien-Coach

Die Ausbildung zum Coach hat mir gezeigt, dass mein Glück nur von mir, meiner Einstellung, meinem Handeln abhängt. Im Coaching gibt es niemanden, der alles besser weiß. Das ist aus meiner Sicht schlecht möglich, denn wer sollte sich besser kennen, als Du Dich selbst? Wir alle tragen die Lösung schon in uns und brauchen manchmal einen Anstoß von außen.

Heute bin ich glücklich. Schwere Zeiten haben mir gezeigt, zu welchen Dingen ich in der Lage bin und dass in jeder noch so schwierigen Situation auch ein besserer Neubeginn stecken kann (auch wenn dieser nicht immer sofort zu sehen ist und man manchmal Hilfe braucht, um diesen zu finden). Im Alltag und im beruflichen Umgang mit Menschen bemerkte ich, dass es vielen so geht, dass sie „feststecken“. Ich beschloss, mich weiterzubilden. Aus meinen Ausbildungen zum Personal und Business Coach, zur zertifizierten Betrieblichen Gesundheitsmanagerin und zum Paar- und Familien Coach bin ich gestärkt hervorgegangen.

Hier ist noch einmal mein Elevator Pitch, den Du auch auf der Startseite in Form eines Kurzfilms finden kannst:

Kreis petrol
Kreis grau

Ich bin Sandra Nowak und ich bin Coach für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Als ich Coaching kennenlernte, war ich gleich schockverliebt. Ich wusste, das ist meine Leidenschaft und Berufung. Coaching hat einen ganzheitlichen Ansatz, man kann also den Menschen in seiner Ganzheit betrachten. Das führt zu tollen Erfolgen. Als Coach bin ich Begleiter, der Entwicklung fördert, unterstützt und den nötigen, sicheren Rahmen bietet. Ich fördere die Veränderung von Blickwinkeln und das Erleben der Welt, unterstütze Gefühle und Reaktionen und begleite das „in Beziehung gehen“ mit anderen. Im Coaching geht es darum, neue Wege zu finden, heilsame Erfahrungen zu machen und mit meiner Grundhaltung Hilfe zur Selbsthilfe zu bieten. Was mich wirklich interessiert, ist, die Menschen in ihrer Entwicklung weiterzubringen. Sie stehen an einem Punkt in ihrem Leben und ich möchte ihnen vermitteln, dass es mehr Möglichkeiten gibt, als die, die sie im Moment wahrnehmen. Als Coach bin ich Ratgeber ohne Ratschlag. Ich öffne Türen und lade ein, hineinzugehen. Dabei bleibt mein Gegenüber der Experte und gemeinsam finden wir Lösungen und Ziele. Das heißt, die Menschen spüren sich, wenn sie bei mir waren, wieder auf eine andere Art und Weise. Sie können festgelegte Strukturen loslassen und den neuen Raum, den sie bei mir erleben, befüllen – mit neuer Leichtigkeit, Lebensfreude, Eigenmotivation und mehr Selbstbewusstsein.
Oft kommen die Menschen zu mir, die schon lange mit ihrem Anliegen kämpfen. Häufig haben sie schon vieles selbst unternommen, kommen aber einfach nicht weiter. Aber es kommen auch Menschen zu mir, die sich emotional auf den Weg machen wollen.
Ich möchte Kindern, Jugendlichen, Paaren, Familien und Einzelpersonen helfen, die frei von Konflikten, Ängsten, Zwängen und Blockaden sein wollen. Ich unterstütze sie dabei, ihre Potenziale zu entdecken und Hindernisse im Inneren und im Außen zu überwinden, für mehr Erfüllung, Ausgeglichenheit und Zufriedenheit.
Dabei werde ich jeden Tag aufs Neue inspiriert, diese Welt zu entdecken, neugierig zu bleiben auf die Menschen, lerne von ihnen und bin auch wieder Lernende mit ihnen zusammen.
Besonders bei der Arbeit mit den Kindern bekomme ich eine direkte und klare Reaktion, weil sie so wert- und vorurteilsfrei sind. Ich suche nicht nach Fehlern, sondern möchte das Wohlgefühl fördern und ihnen helfen, ihre Balance zu finden.
Meine Vision ist es, den Menschen zu helfen, ihren inneren Kern zu entdecken, all das, was sie sowieso schon in sich tragen ans Tageslicht zu fördern, und dass sie am Ende sagen können, das bin ich, das ist mein Kern, so möcht ich sein.

Ich bin Sandra Nowak und ich bin Coach für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Als ich Coaching kennenlernte, war ich gleich schockverliebt. Ich wusste, das ist meine Leidenschaft und Berufung. Coaching hat einen ganzheitlichen Ansatz, man kann also den Menschen in seiner Ganzheit betrachten. Das führt zu tollen Erfolgen. Als Coach bin ich Begleiter, der Entwicklung fördert, unterstützt und den nötigen, sicheren Rahmen bietet. Ich fördere die Veränderung von Blickwinkeln und das Erleben der Welt, unterstütze Gefühle und Reaktionen und begleite das „in Beziehung gehen“ mit anderen. Im Coaching geht es darum, neue Wege zu finden, heilsame Erfahrungen zu machen und mit meiner Grundhaltung Hilfe zur Selbsthilfe zu bieten. Was mich wirklich interessiert, ist, die Menschen in ihrer Entwicklung weiterzubringen. Sie stehen an einem Punkt in ihrem Leben und ich möchte ihnen vermitteln, dass es mehr Möglichkeiten gibt, als die, die sie im Moment wahrnehmen. Als Coach bin ich Ratgeber ohne Ratschlag. Ich öffne Türen und lade ein, hineinzugehen. Dabei bleibt mein Gegenüber der Experte und gemeinsam finden wir Lösungen und Ziele. Das heißt, die Menschen spüren sich, wenn sie bei mir waren, wieder auf eine andere Art und Weise. Sie können festgelegte Strukturen loslassen und den neuen Raum, den sie bei mir erleben, befüllen – mit neuer Leichtigkeit, Lebensfreude, Eigenmotivation und mehr Selbstbewusstsein. Oft kommen die Menschen zu mir, die schon lange mit ihrem Anliegen kämpfen. Häufig haben sie schon vieles selbst unternommen, kommen aber einfach nicht weiter. Aber es kommen auch Menschen zu mir, die sich emotional auf den Weg machen wollen. Ich möchte Kindern, Jugendlichen, Paaren, Familien und Einzelpersonen zu helfen, die frei von Konflikten, Ängsten, Zwängen und Blockaden sein wollen. Ich unterstütze sie dabei, ihre Potenziale zu entdecken und Hindernisse im Inneren und im Außen zu überwinden, für mehr Erfüllung, Ausgeglichenheit und Zufriedenheit. Dabei werde ich jeden Tag aufs Neue inspiriert, diese Welt zu entdecken, neugierig zu bleiben auf die Menschen, lerne von ihnen und bin auch wieder Lernende mit ihnen zusammen. Besonders bei der Arbeit mit den Kindern bekomme ich eine direkte und klare Reaktion, weil sie so wert- und vorurteilsfrei sind. Ich suche nicht nach Fehlern, sondern möchte das Wohlgefühl fördern und ihnen helfen, ihre Balance zu finden. Meine Vision ist es, den Menschen zu helfen, ihren inneren Kern zu entdecken, all das, was sie sowieso schon in sich tragen ans Tageslicht zu fördern, und dass sie am Ende sagen können, das bin ich, das ist mein Kern, so möcht ich sein.
Kreis petrol
Kreis grau

Meine lieblingszitate